ziele des distrikt governors 2018/19 birgit bea


 

Mein Leitspruch lautet:

We Serve – I Am Part of It.

 

Die Übersetzung des Begriffes „we serve“ ist vielschichtig. Es gibt 30 verschiedene Möglichkeiten  dies zu übersetzen. Die ganze Bandbreite von Dienen über Versorgen, bis hin zu Nützen umfasst dieser Begriff. Wir sind Teil einer großen Gesamtorganisation. Meine Aufgabe ist es Bindeglied zwischen der internationalen Organisation und der lokalen Umsetzung in den Clubs zu sein. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Es ist das Handeln im Dienste der Gemeinschaft, was für  mich einen hohen Stellenwert hat. Möglichkeiten sich  aktiv einzusetzen gibt es viele. Diese zu erkennen und umzusetzen,  empfinde ich als meine Pflicht. Erich Kästner sagte „es gibt nichts Gutes, außer man tut es“. Dabei gilt es respektvoll und sachlich miteinander umzugehen. Eine Diskussion kann hart in der Sache, aber niemals persönlich verletzend sein.

 

Als Governor bin ich für ein Jahr der Mensch, der mit dem Distrikt in Verbindung gebracht wird. Veränderungen können in der Kürze der Zeit auf den Weg gebracht werden. Damit sie nachhaltig sind, bedürfen sie der breiten Zustimmung eines Teams und nicht zuletzt der Umsetzung aller. Durch die aktive Mitarbeit im Kabinett habe ich viele wertvolle Impulse für mein tägliches Wirken bekommen. Es sind die Begegnungen mit den Menschen die mein Leben bereichern.

 

In unserer schnelllebigen Zeit sind es die persönlichen Kontakte, die die Kontinuität und Konstanz vermitteln. Es ist mir ein Bedürfnis zu zeigen, dass es viele Arten gibt sich aktiv für die lionistischen Ziele einzusetzen und sich zu engagieren. Dabei vermeide ich zu bewerten und zu vergleichen. Was heute wie eine Fehlplanung aussieht, kann sich morgen als unsere größte Chance entwickeln. Wie oft erleben wir dies in unserem Cluballtag, eine Veranstaltung hat nicht den gewünschten Erfolg und doch schweißt die Erfahrung uns näher zusammen.

 

Nur gemeinsam können wir die Herausforderung bewältigen, die die Gesellschaft und die Umwelt an uns stellt. Es liegt an jedem einzelnen Lionsfreund sich in seinem Ermessen und nach seinen Möglichkeiten an der 

 

Weiterentwicklung unserer Organisation zu beteiligen. Wenn ich eine Einladung zum Besuch eines Clubs erhalte,  möchte ich vor allem in den Dialog auf Augenhöhe kommen. Der Distrikt ist das Bindeglied zur weltweiten Organisation. Auf Veränderung zu hoffen reicht nicht. Wir dürfen aktiv Wünsche äußern. Selbst wenn es sich nicht gleich umsetzen lässt, werden aus Ideen Projekte und nicht zuletzt neue Ziele.

Die Einladung mit mir in Kontakt zu treten ist ehrlich gemeint. Lionsfreunde, die schon länger mit mir zusammenarbeiten wissen dies. Für alle anderen gilt, einfach ausprobieren und sehen, was geschieht.

  

Ich wünsche mir einen respektvollen und inspirierenden Umgang miteinander zum Wohl unseres gemeinsamen Zieles zu helfen.

  

In dem Sinn: We Serve ! 

 

Ihre 

 

Birgit Bea

 

Distrikt-Governor 2018/2019 in Distrikt 111 Süd-West


Kurzprofil

Kurzprofil des Distrikt-Governors 2018/2019 in Distrikt 111 Süd-West

 

Birgit Bea (Lions Club Donau-Neckar - Zone II.1 Schwarzwald)

 

Lebenslauf:

Geboren am 17.September 1966 in St. Georgen im Schwarzwald, aufgewachsen in Schramberg, Abitur 1986 in Schramberg. Schon von Kindesbeinen an war ich Teil des elterlichen Handelsbetriebes, dem ich bis 2012 in unterschiedlichen Funktionen angehörte.

 

Neben dem Abschluss als Handelsfachwirtin (IHK) habe ich 2012 meine akademische Ausbildung als BBA (Bachelor of Business Administration) abgeschlossen.

 

Seit 2013 widme ich meine Zeit den familieneigenen Unternehmen.

 

Seit 1988 bin ich mit Michael Bea verheiratet. Wir haben zwei erwachsene Söhne, die im Familienbetrieb  mitarbeiten.

 

 

Meine bisherigen Aufgaben in unserer Lions-Organisation:

  • Mitglied im Lions Club Donau-Neckar seit 2008
  • Vizepräsident (2011/2012), Präsident (2012/2013), Zonenchairperson (2015-2017), 2.Vizegovernor 2016/2017, 1.Vizegovernor 2017/2018

 

So erreichen Sie mich als Lionsfreund (m/w) direkt:

Birgit Bea

Pappelweg 15 in D - 78713 Schramberg-Sulgen,

 

Tel.      +49 (0) 7422 52672

Mobil  +49 (0) 171 7630615,

 

Mail:    birgitbea@gmail.com