presse-schau 2021


Ostereier-Aktion des Lions Club Offenburg

Baden online - ausgabe 10.03.2021

Mit dem Motiv „Dankbarkeit“ kommt das sechste Sammler- und Gewinner-Osterei des Lions Clubs Offenburg Simplicius in den Verkauf. Der Erlös kommt unter anderem der Tafel zugute.

 

Seit dem Jahr 2017 waren sie in der Zeit vor Ostern zuverlässig auf dem Offenburger Wochenmarkt zu finden:  die engagierten Verkäuferinnen und Verkäufer des Lions Clubs Offenburg Simplicius mit ihren Ostereiern, gestaltet nach der Europa-Edition der Acherner Künstlerin Alina Atlantis.

 

Alina Atlantis (Dritte von rechts) hat das neue Osterei-Motiv entworfen. Darüber freuen sich auch (von links): Olivia Brandenburger (Sponsor Engel & Völkers), Wolfgang Reinbold (Museum im Ritterhaus), Ilse Herberg und Wolfhart von Zabiensky (Offenburger Tafel), Markus Knoll (Vize-Präsident des Lions Clubs) und Joe Huber (Präsident des Lions Clubs). ©Lions Club Offenburg Simplicius

 

In diesem Jahr leuchtet das sechste Motiv (denn im ersten Jahr standen zwei Motive zur Auswahl!) „Dankbarkeit“ in warmer roter Farbe. 

  

Attraktive Preise

Das Besondere an den dekorativen und exklusiv gestalteten Lions-Ostereiern: Sie sind nicht nur schön, sondern auch wertvoll. Insgesamt fast 15.000 Euro sind die mehr als 400 Preise wert, die mit den zu den Eiern gehörigen Losen gewonnen werden konnten. Und so freuten sich zahlreiche treue Käufer auch in diesem Jahr nicht nur auf ein neues Schmuckstück in der Ostereier-Kollektion, sondern auch auf die Chance, einen der Preise zu gewinnen. 

 

Erfahrung mit dem Ostereier-Verkauf unter Corona-Bedingungen haben die Lions vom Club Offenburg Simplicius bereits im vergangenen Jahr sammeln können, wo sehr kurzfristig der Verkauf vom Wochenmarkt auf wenige Verkaufsstellen in noch geöffneten Geschäften umgestellt wurde. In diesem Jahr lief die Aktion gut vorbereitet und hoch professionell zusätzlich über die Homepage ab: Die Lions-Ostereier waren in Offenburg im Edeka-Markt Timm-Zinth (an den Kassen), bei Abele-Optik in der Steinstraße, in den drei Apotheken von Lions-Freund Klaus Haass am Schillerplatz, in der Ortenberger Straße und in der Heimburgstraße zu erwerben, in Achern im Atelier von Alina Atlantis.  

 

Kinder unterstützen

In diesem Jahr kommt der Erlös des Ostereier-Verkaufs  zwei sozialen Zwecken zugute. Dies ist einmal das Bildungsprojekt der Offenburger Tafel. Beim feierlichen Start der Ostereier-Activity am Donnerstag im Ritterhaus-Museum stellten Wolfhard von Zabiensky und Ilse Herberg das Schulprojekt vor, in dem derzeit fast 70 Kinder unterstützt werden. Der Präsident des Lions-Clubs Joe Huber, dessen Frau „Grundschullehrerin von ganzem Herzen“ ist, hob hervor, dass dieses Engagement gerade in der Corona-Zeit noch mal eine neue Bedeutung gewinne. 

 

Er wies mit Blick auf das diesjährige Motiv darauf hin, dass laut Cicero „Dankbarkeit nicht nur die größte aller Tugenden, sondern auch die Mutter alle anderen“ sei. Mit ihrer Aktion unterstützten die Lions vom Club Simplicius wie jedes Jahr Menschen, die besonders auf Hilfe angewiesen sind und „eben nicht nur Dankbarkeit für ihre aktuelle Lebenssituation empfinden können“. Ein weiterer Teil des Erlöses kommt dem Verein „Frauen helfen Frauen“ zugute, so die Lions.

Bis 30.04.2021 können die Gewinne in der Apotheke Haaß, Ortenberger Str. 13, 77654 Offenburg abgeholt werden.

live-studioauftritt bei hitradio ohr

Konstanze schwarz live bei hitradio ohr

Download
Radio-Beitrag HITRADIO OHR vom 02.03.2021 zum praktischen Download
0403 Mitschnitt Lions club.mp3
MP3 Audio Datei 26.5 MB

dg hanns fahlbusch überreicht melvin jones fellow auszeichnung an tobias bobka

Am 10.03.2021 überraschte der amtierende Distrikt-Governor Hanns Fahlbusch den Kabinettbeauftragten für Informationstechnologien (KIT) und Past-Präsidenten des Lions Club Alt-Freiburg, Tobias Bobka, in dessen Büroräumen mit der Übergabe der Melvin Jones Fellow Auszeichnung.

 

Tobias Bobka leistet bereits seit vielen Jahren herausragende Dienste auf Distrikt-Ebene, war Zonenleiter, zwei Mal Club-Präsident, hat mit unermüdlichem Einsatz u.a. die Digitalisierung des Distrikts vorangetrieben, als Zonenleiter Verantwortung für die 8 Lions Clubs und 1 Leo-Club in und um Freiburg herum übernommen und ist zertifizierter, beratender Lion im Distrikt für die Clubs. Wer ihn kennt, weiß um seinen beständigen Mehrwert für die internationale Lions Organisation.

 

Melvin Jones Fellow (MJF) ist die höchste Anerkennung der Lions Club International Foundation (LCIF) für Persönlichkeiten, die sich für die sozialen Ziele der Stiftung verdient gemacht haben und wird für langjährige Verdienste um die internationale Lions-Bewegung vergeben.