Internationale Ansprechpartner


Der Ansprechpartner für Fragen auf internationaler Ebene in Oak Brook ist:

 

THE INTERNATIONAL ASSOCIATION OF LIONS CLUBS
300 W. 22nd Street
Oak Brook, Illinois 60523-8842

Telefon: +1-630-571-5466
Telefax: +1-630-571-8890
E-Mail: lions@lionsclubs.org
www: www.lionsclubs.org


Motto des Internationalen Präsidenten 2017/2018: Naresh Aggarwal

 

 

 

Das Motto des internationalen Präsidenten 2017-18, Naresh Aggarwal,

" Wir erweitern unsere Serviceleistungen für Sie - als Lionsmitglied"

 

Namaste! Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche in Ihnen. Ich begrüße Sie in unserem neuen Jahrhundert des Helfens. Was ich in den nächsten 12 Monaten erzielen will ist ganz einfach - ich möchte unsere Hilfeleistungen an und von Lions auf ein neues Niveau heben. Bevor ich Sie jedoch bitte, auf ein neues Niveau der Hilfeleistungen hinzuarbeiten, wird der Lionismus ein neues Niveau der Serviceleistungen für Sie erreichen.

 

Wie also kann ich unsere 1,4 Millionen Lionsmitglieder unterstützen? Ich kann nicht jedem eine leitende Position verschaffen. Ich kann Ihnen kein Geld geben. Ich kann Sie nicht alle persönlich kennen lernen. Dafür habe ich vor, die Stärke des Helfens in Ihr aller Leben zu bringen.

 

Werfen wir also einen Blick auf jedes Stadium einer lionistischen Laufbahn, und welche Rolle ich dabei spielen kann. Das erste Stadium ist die Aufnahme als neues Mitglied. Als ich vor 43 Jahren Lionsmitglied wurde, war es mir, als hätte ich meine Heimatstadt verlassen und wäre in die Welt hinaus gegangen. In diesem Jahr soll jedes Mitglied unsere neue mobile App herunterladen. Diese verbindet alle Mitglieder mittels einer globalen Plattform.

 

Das nächste Stadium ist die Beteiligung an Hilfemaßnahmen. Als Mitglied des Lions-Clubs Batala Smile in Punjab (Indien) war ich stolz darauf, wie mich die Gemeinde zu respektieren begann. Dieser Respekt ergab sich aus der Anzahl der Menschen, denen ich half, und derjenigen, die von dieser Hilfeleistung wussten. Wir haben jetzt ein neues Global Service Team. Ihr GST-Distriktkoordinator wird Projekte ermitteln, die pro Dollar und Stunde den meisten Menschen zugute kommen. Er wird Lions außerdem darin unterweisen, wie man ein normales Projekt mittels Lions-Branding und Öffentlichkeitsarbeit in ein Legacy-Projekt überführen kann.

 

Das dritte Stadium ist das Anstreben einer Führungsrolle. Zwar erstieg ich gerne die Lions-Karriereleiter, doch wünschte ich mir zuzeiten, dass unsere Führungskräfte mehr anpacken und weniger große Reden schwingen würden. Ein neues System der Auszeichnungen wird die Bemühungen von Lions-Führungskräfte in die richtige Richtung lenken. Belohnt werden soll die Mitgliedererhaltung, d.h. der Schwerpunkt liegt weiterhin auf Ihnen - unseren aktiven Mitgliedern. Darüber hinaus werden neue Auszeichnungen für die Beteiligung von mehr als der Hälfte des Clubs an Hilfsprojekten sowie für die Ausrichtung der meisten Legacy-Projekte vergeben.

 

Als globale Führungskraft des Lionismus möchte ich erreichen, dass jeder Lion mit dem Lionismus verbunden bleibt. Bei unserem neuen „Welcome Home“-Programm handelt es sich um einen internationalen Online-Club für Mitglieder, denen die Teilnahme an Clubtreffen verwehrt bleibt. Treffen und Gebührenentrichtung finden ausschließlich online statt.

 

Das letzte Stadium ist jetzt. Ich möchte jedem Lion für die nächsten 12 Monate dasselbe Ziel nahelegen. Ich wünsche mir, dass jeder Lion monatlich 10 Menschen hilft. Tritt dies ein, werden wir in diesem Jahr 170 Millionen Menschen helfen können - eine enorme Steigerung im Vergleich zu unserem gegenwärtigen Hilfsniveau von 100 Millionen, und ein großer Schritt hin zu unserem Ziel, bis 2020 jährlich 200 Millionen Menschen zu unterstützen. Dies wird bei meinen Treffen in aller Welt ein zentrales Gesprächsthema sein.

 

Mit freundlichen Grüßen und auf Wiedersehen bei meinen Weltreisen.

 

Naresh Aggarwal

Internationaler Präsident von Lions Clubs International


See below for the english version

Lions Clubs International President 2017/2018

 

Namaste! The divine in me salutes the divine in you. Welcome to our new century. My goal over the next 12 months is very simple—to reach a new level of service to Lions and from Lions.

 

Before I ask you to reach a new level of service, Lionism will reach a new level of service to you.

 

So how can I serve our 1.4 million Lions? I cannot give everyone senior positions. I cannot give you money. I cannot meet all of you. However, I plan to touch all of your lives with the power to serve.

So let’s examine every stage of one’s Lionistic career and how I can help. The first stage is becoming a new member. When I became a new member 43 years ago, I suddenly felt as if I had left my hometown and become a man of the world. This year, I want every member to download our new mobile app. This will connect all our members on one global platform.

 

The next stage is beginning to serve. As a member of the Batala Smile Lions Club in Punjab, India, I was proud of how the community began to respect me. This respect depended on the number of people I served and how many people were aware of this service.

 

We now have a new Global Service Team. Your District GST leader will identify projects that serve the maximum number of people per dollar and per hour. They will also train Lions on how to convert a normal project into a Legacy Project via Lions branding and public relations.

 

The third stage is aspiring for leadership. While I enjoyed rising up the Lions’ ladder, I sometimes wished that our leaders focused more on work than on long speeches. A new awards system will incentivize the efforts of Lion leaders in the right direction. We plan to reward retention of members, hence keeping the focus on you—our existing members. New awards will also be given for involving over half the club in service and for creating the most Legacy projects.

 

As a global leader of Lionism, I want to keep every Lion connected to Lionism. Our new Welcome Home program is an international online club for members unable to attend club meetings. Meetings and fee payments are conducted entirely online.

 

The last stage is now. I want to give every Lion the same goal for the next 12 months. My dream is that every Lion will serve 10 people each month. If this happens, we will serve 170 million people this year— a big increase from our current level of 100 million and a big step toward our goal of serving 200 million annually by 2020. This is the focus of all my meetings around the world.

 

All the best. See you as I travel around the world.

 

Naresh Aggarwal

Lions Clubs International President